Direkt zum Inhalt
Die Perfekte Nassrasur

Die Perfekte Nassrasur

Author
Barbier & Gründer

Leon Phull

-
Author

Hey, Ich bin Leon! ❤️ Ich bin der kreative Kopf hinter Phullcutz und leidenschaftlicher Barbier in Frankfurt. Mein Herz schlägt für faszinierende Cutz, Fades & die besten Produkte für den selbstbewussten Mann.

Wie man sich Nassrasiert


Für eine ideale Nassrasur benötigen wir folgende Utensilien:

  • Rasiermesser, Rasiershavette oder einen Rasierhobel
  • Rasierschaum oder
  • Rasiercreme + Schüssel zum aufschlagen mit einem Rasierpinsel oder
  • Rasiercreme im Tiegel zum aufschlagen mit einem Rasierpinsel
  • Warmes sowie kaltes Wasser
  • Ein Handtuch
  • Wahlweise eine Preshave (Vorbereitung auf die Rasur für empfindliche Haut)
  • After Shave
  • Wahlweise einen Alaunstein für empfindliche Haut

Schritt Nr.1


Wir feuchten die Haut mit warmen Wasser an. (Ideal nach einer warmen Dusche) Wenn wir mit einem Preshave arbeiten nehmen wir eine haselnussgroße Menge und verreiben diese, an den Stellen wo wir rasieren möchten.

Das Preshave sollte direkt einziehen und nicht sichtbar sein aber deutlich spürbar wenn man mit trockenen Finger darüber fährt.

Wenn wir alles richtig gemacht haben ist unsere Haut super entspannt und unsere Poren sind geöffnet.

Falls wir Rasierschaum benutzen tragen wir diesen nun großzügig auf den Stellen die wir rasieren möchten auf.

Jedoch, möchten wir unseren Schaum selbst aufschlagen, dann sollten wir zu aller erst den Rasierpinsel in heißem Wasser einweichen, z. B. in einer Tasse oder unter dem Wasserhahn(Wasserverschwendung). Während der Pinsel einweicht nehmen wir entweder unseren Tiegel mit Rasiercreme hervor oder befüllen unsere Schüssel mit einer haselnussgroßen Menge an Rasiercreme.

Nun sollte der Pinsel weich genug sein. Diesen schütteln wir einmal a und schlagen nun in kreisförmigen Bewegung unseren Schaum.

Der Schaum wird nun auf entsprechende Flächen aufgetragen.

Schritt Nr.2


Ob wir eine Rasiermesser, Shavette oder Hobel nehmen sollten wir sicherstellen, dass diese scharf sind. Nun können wir unsere Untesil schärfen oder die Klinge wechseln.

Mein Tipp die Klinge von Rasiermesser, Shavette oder Hobel kurz unter warmes Wasser halten für eine angenehmere Rasur.

Es kann losgehen!

Nun rasieren wir. Um die Haut so gut wie möglich zu schonen sollte der Winkel zwischen Haut und Klinge ungefähr 30-45° sein. Außerdem dehnen wir die Haut mit der freien Hand um eine möglichst ebene Oberfläche zu haben um keine Schnitte in die Haut zu riskieren.

Im ersten Zug sollten wir quer gegen den Strich(die Wuchsrichtung der Haare) rasieren. Wenn dadurch noch Stoppel übrig sind ist das kein Problem.

Bevor wir den nächsten Zug ansetzen tragen wir wieder auf entsprechende Flächen den Schaum auf.

Im zweiten Zug um die letzten Stoppel zu entfernen rasieren wir gegen den Strich.

Schritt Nr.3


Nun, wenn wir zufrieden mit dem Ergebnis sind, waschen wir uns das Gesicht mit KALTEM Wasser ab. Das sorgt dafür das sich unsere Poren wieder schließen und die Haut sich zusammen zieht.

Wahlweise können wir nun, bei Männern mit empfindlicher Haut, mit dem Alaunstein noch ein mal über die rasierten Hautpartien drüber fahren, er desinfiziert, denn er ist antiseptisch und antibakteriell.

Zum Schluss das Gesicht abtrocknen und mit das Aftershave der Wahl benutzen.

Als Endergebnis sollten wir eine extrem geschmeidiges und samtig glattes Gesicht erwarten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht..

Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf